221B Bakerstreet

Der Titel 221B Bakerstreet des Slots ist zugleich auch eine der berühmtesten Adressen der Welt. Genau hier lebte nämlich einst der legendäre Sherlock Holmes, der unter den Ganoven und Verbrechern in ganz London für Angst und Schrecken sorgte. Kein Fall war zu knifflig, kein Mord zu mysteriös. Als Spieler brauch man die bekannten Bücher, über den schrulligen Detektiv zwar nicht unbedingt zu kennen, etwas Hintergrundwissen schadet aber natürlich nie. 

221b baker street

Schließlich verschlägt einen das Spiel direkt in die entlegensten Gassen von London. In Gewinnsymbolen wie der Lupe, einer Pistole oder dem Abbild von Holmes persönlich, spiegelt sich dabei die Thematik des Slots wieder. Hinzu kommt der Big Ben, eines der Wahrzeichen Londons, der in den Spielrunden als Scatter dient. Somit werden zusätzliche Freispiele aktiviert, in deren Verlauf man von einem Multiplikator profitieren darf. Perfektioniert wird das Detektiv-Abenteuer außerdem mithilfe des Jokers. Der darf einfach bei keinem Slot fehlen und sorgt mit etwas Glück für eine Fülle an lukrativen Kombinationen auf den 20 Gewinnlinien.    

Dragon Age: Inquisition – Decent

Bei Dragon Age: Inquisition – Decent handelt es sich um eine Erweiterung von Dragon Age: Inquisition die für PC, Playstation 4 und Xbox One herausgebracht wurde. Damit setzt sich die Reihe in mehreren Missionen fort, die bereits vor Jahren begann. Als Single Player von BioWare Coporation herausgebracht. 

 

Neue Gebiete schwere Gegner 

Die neuen Gebiete werden natürlich wie immer am dafür vorgesehenen Kartentisch freigeschaltet. Das Spiel selber skaliert mit und gibt somit auch die Level der Gegner vor. Daher kann es durchaus vorkommen, dass man bereits zu beginn mit sehr schweren Gegnern wie zum Beispiel dem Alpha Oger zu tun bekommt. Er kann nicht nur zuschlagen, sondern den Spieler auch noch packen und wegschleudern. Um das zu verhindern kommt man nicht drum herum, in den Nahkampf zu gehen. Dabei verletzt man sich eventuell auch selber.  

Viele Gegner sind den Kennern bereits aus vorherigen Teilen der Serie bekannt. So kann man sich im Spiel auf manches Wiedersehen einrichten. Ob dies dann freudig, oder kämpferisch wird, sieht der Gamer im Spiel. 

Ein weiterer Kartentisch 

Was in dieser Episode neu ist, ist ein weiterer Kartentisch, von ihm aus werden Expeditionen gestartet, die neue Gebiete erforschen. Das Team, welches man losschickt kann aber auch Brücken erbauen. Man kann dies nicht von Himmelsfeste aus tun, sondern muss sich hierfür in die Tiefen Wege bemühen. Ist man dort zum ersten Mal, nimmt Harding die Späherin den Gamer in Empfang. Diese Prozedur kennt man bereits aus früheren Versionen. Kaum haben sich zwei der Gruppe angeschlossen, greift auch schon die dunkle Brut an. Ist dieser Angriff abgewehrt, kann man sich endlich gemeinsam auf den Weg machen. Nicht jeder Charakter der sich dem Spieler anschließt, kann auch gesteuert werden. Einige folgen einfach nur und helfen im Kampf so aus, wie es das Spiel für sinnvoll erachtet. 

DiscStorm

DiscStorm wurde sowohl für den PC, als auch für die PSV entwickelt. Hinter dem Herausgeber Mastertronic steht das Team von YMPT Games, die dieses Arcadespiel entwickelt haben. Es kann nicht nur im Singlemodus, sondern auch im Multiplayermodus von bis zu 4 Spielern gleichzeitig gespielt werden.  

 

Schnelles agieren erforderlich 

In diesem Arena Kampf Spiel muss man sehr schnell agieren können.Schon zehntel einer Sekunde können hier den Sieg ausmachen. Kommt ein Frisbee geflogen, muss man sehen, ob man ihn fängt, oder ob man zu langsam ist und er einem solche Verletzungen zufügt, dass man das Spiel vielleicht sogar aufgeben muss. Im Multiplayermodus, kann man sich mit Freuden vernetzen und so auch an verregneten Nachmittagen Spaß haben. Auch das Spielen gegen Unbekannte aus dem Internet ist eine Möglichkeit und steht jedem Spieler offen. Immer wieder geht es um schnelle Reaktionen und schnelles Handeln. Denn so schnell einen der Gegner abwerfen kann, so schnell sollte man ihm auch eine Abwehrreaktion zukommen kassen. 

Feature des Spiels 

Ob man nun die pixelige Angehensweise der Entwickler hervorkehren muss bleibt dahingestellt. Aber das Spiel hat so einige Features. Man kann nicht nur einzeln spielen, sondern entweder mit Freunden, oder Fremden im Internet. Dazu lädt man die Leute einfach an seinen Tisch ein und schon kann das Spiel beginnen. Dabei steht dem Gamer die Wahl offen, ob man ein Todesmatch möchte, oder aber wer die ersten 10 Treffer gelandet hat. 

Hat man sich dem Single Modus Spiel zugewandt muss man unter anderem nach jeder erkämpften Arena gegen einen Boss antreten. Dieser hat natürlich einen anderen Schwierigkeitsgrad und man muss sich einiges einfallen lassen, um ihn zu besiegen. Ein Golem der Feuer spuckt oder andere Feinde sind dabei keine Seltenheit. 

Das ganze wird nicht nur im pixeligen Retrolook gespielt, sondern auch noch von gleicher Musik unterlegt. So dass man sich ein wenig in die achtziger Jahre zurück versetzt fühlt. 

Plenty on Twenty

Mit einer tollen Grafik und dem klassischen Spielprinzip eines Fruit-Slots möchte der Spielautomat Plenty on Twenty den Spielern eine vergnügliche aber auch profitable Zeit ermöglichen. Novoline präsentiert mit diesem Modell außerdem eine recht außergewöhnliche Slotmaschine, die mit niedlichen bunten Früchten und lustigen Animationen aufwartet. 

Plenty on twenty

Bei dem Obst auf den 5 Walzen handelt es sich nämlich nicht nur um schnöde Früchte. Die Zitronen, Orangen und Wassermelonen wurden außerdem mit niedlichen Gesichtern versehen, die sie beim plötzlichen Absturz über die Walzen zu lustigen Grimassen verziehen. Ziel des Spiels ist es natürlich, auf den insgesamt 20 Gewinnlinien die Obstsorten in eine Reihenfolge zu bringen. Neben den frechen Früchten warten allerdings auch die für Fruit-Slots typischen Bilder in Form von Glocken, Sternen und der Sieben. Ebenso steht ein Scatter-Symbol zur Verfügung, das den möglichen Gewinn aus den Einsätzen erhöht. Gleiches gilt natürlich auch für die beliebte Gamble-Funktion, die auch bei dieser Fruchtmaschine nicht fehlen darf. Echte Zocker können hier über die Kartenfarbwahl ihren Gewinn verdoppeln aber ebenso schnell auch wieder verlieren. 

Trainz: A New Era

Um in der Rolle des Lockführers aufgehen zu können, muss dank der Simulation Trainz: A New Era niemand mehr in langwieriger Arbeit eine komplette Modellstrecke im Wohnzimmer aufbauen. Das PC-Spiel verspricht ein realistisches Fahrgefühl und wartet in dieser überarbeiteten Version mit einigen zusätzlichen Features auf.

 

Bei Trainz: A New Era handelt es sich um eine klassische Simulation, die es dem Spieler erlaubt, die Kontrolle über Lokomotiven, Passagier- oder Frachtzüge zu übernehmen. Auf detailgetreuen Strecken, die quer durch die USA, Kanada oder England führen, kann so im Rahmen unterschiedlicher Missionen das eigene Fahrtalent auf die Probe gestellt werden. In der Trainz-Welt gibt es nämlich zahlreiche Details und Einzelheiten zu beachten, um eine reibungslose und insbesondere planmäßige Fahrt von Station zu Station garantieren zu können. Hinsichtlich des Steuersystems fühlen sich Zug-Fans sicherlich an die klassische Handhabung einer Modellbahn erinnert. Unter anderem kann im Spiel daher die Krafteinwirkung der Züge auf die Gleise reguliert und bei der Fahrt sogar die Weichen gestellt werden.

Das Spielziel oder die Ziele der einzelnen Missionen sind dabei recht simpel. Im entsprechenden Zeitplanen müssen so Passagiere oder auch Waren von A nach B transportiert werden. Das gestaltet sich bereits bei einer echten Zugfahrt recht schwierig und ist auch Trainz nicht unbedingt ein echtes Kinderspiel. Schließlich warten auf den vier im Spiel enthaltenen Strecken Geschwindigkeitsbegrenzungen während der Fahrt und ein falsches Bremsverhalten kann schnell zur gefürchteten Entgleisung führen. Das könnte zum Beispiel passieren, wenn der Spieler sich weniger auf die Kontrolle des Zugs als auf die spektakuläre Landschaft konzentriert, die ihn auf einigen Fahrstrecken erwartet. Diese können zudem jederzeit erweitert werden, beispielsweise über die zahlreichen Kreationen der Trainz-Community, die online verfügbar sind. Hier findet der Spieler eine Vielzahl an Strecken, Lokomotiven oder zusätzlichen Missionen, die Abwechslung in den Simulations-Alltag bringen. Wer gerne selber kreativ ist, kann mit dem Editor allerdings auch eigene Strecken oder Fahrzeuge entwerfen.

 

Evolve

Evolve ist ein spektakuläres Multiplayer-Game, das mit einer actiongeladenen Spielewelt aufwarten kann. Auf den ersten Blick ähnelt das Spiel, das unter anderem für den PC, PS4 und XBox One erhältlich ist, an einen konventionellen Mehrspieler-Shooter. Allerdings avanciert Evolve schnell zu einer einzigartigen Monsterjagd, die es so noch nie zuvor gegeben hat.

Evolve 1

Der Shooter setzt auf einen kooperativen Spielmodus, bei dem vier Spieler in Form der sogenannten Jäger ein Alien-Monster bezwingen müssen, welches ebenfalls von einem Spieler aktiv gesteuert wird. Evolve kombiniert somit den Koop-Modus mit kompetitiven Spieleelementen, die diesen Shooter zu einer absoluten Innovation am Markt machen. Der volle Spielspaß wird dabei also nur gemeinsam mit anderen Online-Gamern erzielt, da keine Missionen zur Verfügung stehen, die der Spieler im Alleingang bewältigen könnte. Vorab ist es aber natürlich möglich, die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Monsterklassen und Jäger-Charakter genauer zu beleuchten. Dann gilt es, sich zu entscheiden: Jäger oder Gejagter.

Evolve 2

Um Abwechslung ins Spiel zu bringen, wartet Evolve mit unterschiedlichen Klassen bei der Wahl der Jäger oder Monster auf, die mit verbuchten Spiele-Erfolgen erweitert werden. Wer sich für ein Alien entscheidet, kann somit unter anderem auf eine riesige Krake zurückgreifen, die beispielsweise einen Wirbelstrom erzeugt oder den Jägern mit Blitzen zu schaffen macht. Außerdem stehen eine feuerspeiende Riesenechse und ein mächtiger Geist zur Verfügung. Alle Monsterklassen besitzen dabei individuelle Fähigkeiten, die vorab vom Spieler festgelegt und im Verlauf des Spiels weiter ausgebaut werden. Gleiches gilt für die Jäger, die ebenfalls alle mit verschiedenen Ausrüstungsgegenständen und Waffen aufwarten können. Die Charaktere unterteilen sich dabei in Sanitäter, die auf dem Schlachtfeld für Heilung sorgen oder Jäger, die entweder direkt an der Front kämpfen oder für die nötige Rückendeckung sorgen. Daher ist unter den Jäger-Spielern auch Teamarbeit gefragt, damit die einzelnen Fähigkeiten und Vorteile der Klassen im Kampf optimal miteinander kombiniert werden. Nur so gelingt der letztendliche Sieg über das vermeintlich überlegene Monster.

Evolve 3